Kursangebote
Detailansicht

Der aktuelle Veranstaltungskalender

Fragen zum Angebot? - Gerne gibt das Team der vhs telefonisch Auskunft zum Programm. Tel. 07333/92520-0 von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr, montags bis donnerstags von 14.00 bis 16.00 Uhr

Die Gesundheits- und Sprachkurse beginnen ab 26.9. – jetzt noch anmelden und einsteigen.

Vorträge und Kulturveranstaltungen jetzt wieder in Amstetten, Blaubeuren, Laichingen, Schelklingen und Westerheim – hier die Auftaktveranstaltungen:

Vortrag: Krankheitsbild Demenz und Tipps für den Umgang mit Betroffenen

Mittwoch, 21. September, 19.30 Uhr, Altes Rathaus Laichingen, Weite Straße 1

Menschen mit Demenz verändern im Laufe der Erkrankung ihr Verhalten und werden dann von der Umgebung nichtmehr verstanden. Das Verhalten ist Folge der Veränderungen im Gehirn und wird nicht absichtlich gemacht, wie oft angenommen.

Wie verläuft die Erkrankung? Was passiert im Gehirn? Ist Demenz immer Alzheimer? Mit der Kenntnis zum Verlauf der Erkrankung wird das Empfinden des Erkrankten und sein oftmals irritierendes Verhalten verständlicher.

Was kann die Situation des Erkrankten verbessern? Wie kann sich der Betreuende helfen, um nicht zu erschöpfen? Wie gelingt die Kommunikation und wie können Konflikte entschärft werden?

Was tun bei typisch auftretenden Problemen, z.B. wenn jemand meint, dass er bestohlen worden ist oder nicht erinnert, etwas „angestellt“ zu haben?

Dieser Vortrag findet im Rahmen der weltweiten Aktion „Demenz Partner“ statt, mit dem Ziel Menschen mit Demenz möglichst lange eine Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen und ihre Angehörigen zu unterstützen.

Die Referentin, Stephani Maser, ist sehr erfahren im Umgang mit Menschen mit Demenz. Seit 25 Jahren arbeitet die Ergotherapeutin und Validationslehrerin mit Betroffenen und deren Angehörigen, sie schult Fachpersonal und engagiert sich im Netzwerk Demenz. An diesem Abend steht klärt sie mit viel Fachwissen und unterhaltsamer Leichtigkeit auf und steht für Fragen zur Verfügung.

Alice Renz vom Pflegestützpunkt des Alb-Donau-Kreises gibt an ihrem Infostand Auskunft zu Pflegegradeinstufung und Pflegegeldleistungen.

Ein Büchertisch der Stadtbücherei gibt Informationen zur entsprechenden Literatur.

Um Anmeldung wird gebeten unter 07333/92520-0 im vhs-Büro oder übers Internet unter Kursnummer 1P10656

Autorenlesung:

Meine italienische Reise: oder wie ich mir in Sizilien einen uralten Cinquecento kaufte

und einfach nach Hause fuhr (Spiegel-Bestseller)

Bella Italia ganz anders – erzählt anhand eines Roadtrips der besonderen Art.

Dieses Buch handelt von der Verwirklichung eines lange gehegten Traums: Mit einem uralten Fiat Cinquecento – vier kleine Reifen, ein Lenker und nicht einmal 20 PS – fährt Marco Maurer (Journalist , Beiträge für SZ / ZEIT / BR/Neue Züricher Zeitung) von Sizilien nach Deutschland. Tausende Kilometer weit, Meere links und rechts liegen lassend, Berge überquerend, eine Reise gegen die Schnelllebigkeit unserer Zeit.

Auf seiner Fahrt über Landstraßen, durch Dörfer und Städte, macht der Autor immer wieder Halt, um Oliven- und Safranbauern, Ordensschwestern und Pastahersteller, Cafébesitzerinnen und Pizzabäcker, Köchinnen und Mechaniker, Großväter und Mütter kennenzulernen, ihren Geschichten zuzuhören und mit ihnen zusammen zu essen. Seine Reise führt ihn zudem immer wieder in die Vergangenheit, in das Dorf seiner Großmutter – wodurch er auch Italien immer näher kommt und am Ende eine überraschende Entdeckung macht.

Wie schreibt die Kritik: „Die auf der Reise gesammelten Rezepte und die Begegnungen mit interessanten Menschen machen diese grandiose Reiseidee spürbar italienischer. Ein lesenswertes Buch für alle Italienliebhaber!“

Das Buch stand mehrere Monate lang auf der Spiegel-Bestsellerliste („ein Sehnsuchtsbuch“), die Welt am Sonntag

urteilte: „Das Buch ist eine Mischung aus Roadmovie und Liebeserklärung an Italien“, die Süddeutsche Zeitung fand, es käme zur rechten Zeit. Und die FAZ urteilte, das Buch sei wie eine „Endlosschleife von Fellini-Filmen“ und sei eine „bezaubernde Lektüre.“

In Blaubeuren

Freitag, 23. September, 19.30 Uhr

Altes Postamt Blaubeuren, Karlstraße 28, Großer Saal

Eintritt   € 10,00 (inklusive Getränk)

In Zusammenarbeit mit Buchhandlung Bücherpunkt Blaubeuren.

Kartenreservierung bei der vhs (07333 925200).

In Westerheim

Samstag, 24. September, 19.30 Uhr

Sängerheim Westerheim, Eichstraße 7

Eintritt   € 10,00 (inklusive Getränk)

In Zusammenarbeit mit der “Chorgemeinschaft Eintracht Westerheim“.

Kartenreservierung bei der vhs (07333 925200).

Kartenvorverkauf: vhs Laichingen, Tee- und Geschenkelädle Laichingen, Buchhandlung Bücherpunkt Blaubeuren.

Die geltenden Corona-Regeln entnehmen Sie bitte der Tagespresse sowie der Internetseite der vhs (www.vhs-lai.de) und des Landkreises Alb-Donau.

Kabarett Bernd Kohlhepp: „Hämmerle kommt..." ... und bleibt so lange bis er wieder geht

Seit Jahren treibt diese sonderbare Gestalt auf den Bühnen und Fernsehschirmen Süddeutschlands ihr Unwesen und erklärt uns auf unverkennbare Weise die Welt. Herr Kohlhepp – Schöpfer und Erfinder des Kultschwaben – kommt es wie eine Ewigkeit vor. Bernd Kohlhepp ist Schwabe aus Leidenschaft und Komiker aus Berufung. Der Schauspieler, Autor und Kabarettist, zählt seit den 90er Jahren zu den festen Größen der deutschen Comedy-Szene. Grund genug für ein „HÄMMERLE KOMMT“ mit den unterhaltsamsten Szenen und schönsten Songs der vergangenen Jahre. Wie immer tanzt, singt - und schwadroniert der Improvisationskünstler und Vollblutkomiker mit dem Publikum. Wer Bernd Kohlhepp kennt, weiß, dass keine Vorstellung wie die andere ist.

Wie schreibt  die Schwäbische Zeitung: „Das Publikum frisst ihm aus der Hand. Seine Wortakrobatik ist legendär.  Seine Stimme ist mitreißend und seine Texte unnachahmlich.“

Samstag, 24. September, 20 Uhr

Dorfgemeinschaftshaus Hofstett/Emerbuch (Ortsteil von Amstetten), Im Burrach 2

Eintritt   € 16,00 (Abendkasse 17 €)

Einlass ab 19.00 Uhr, für Bewirtung ist gesorgt.

Karten im Vorverkauf gibt es bei der Gemeindeverwaltung Amstetten, der Lonetalapotheke, Postagentur Wolfahrt und der vhs Laichingen.

In Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung Amstetten.

Ausstellungsbesuch: „Malerische Poesie – Grafiken von Chagall und Zeitgenossen“ in der Kunsthalle Weishaupt

Führung: Kunstwissenschaftler*in der Kunsthalle Weishaupt

Begleitet von Monika Ungers

 

Der Malerpoet Marc Chagall zählt zu den großen Meistern der Kunst des 20. Jahrhunderts. Die Kunsthalle Weishaupt widmet ihm und weiteren Künstlern aus seinem Pariser Umfeld eine Ausstellung, die rund 90 Grafiken aus den Jahren 1930 bis 1970 vereint. In der Zusammenschau lässt sich erleben, wie unterschiedlich die Künstler das Medium der Druckgrafik für ihre jeweils ganz eigene Ausdrucksform nutzen. So finden sich in der Präsentation neben farbenprächtigen Bilderzyklen, reduzierte, skizzenartige Drucke voller Witz und Spontanität wieder, - auch andere große Künstler aus dem Umfeld von Chagall wie Picasso oder Georges Braque. Einige der Grafiken laden beim Besuch ins funkelnde Paris bei Nacht oder ans malerische Ufer der Seine.

Samstag, 24. September, 13.45 Uhr

Kunsthalle Weishaupt Ulm, Hans-und-Sophie-Scholl-Platz 1, Kasse

Gebühr:            € 12,00 (inklusive Eintritt und Führung)

Die Anreise der Teilnehmer*innen erfolgt individuell mit Bus, Bahn oder PKW.

"Häfnerstadt Schelklingen - eine Spurensuche"

Mit Winfried Hanold, Museumsgesellschaft Schelklingen

Die Herstellung von Geschirr für die Aufbewahrung und Zubereitung von Lebensmitteln ist eine der ältesten handwerklichen Tätigkeiten des Menschen. Da für ein zufrieden stellendes Ergebnis der Töpfertätigkeit spezielle Kenntnisse notwendig waren, entwickelte sich schon früh der Beruf des Töpfers, im Schwäbischen Hafner oder Häfner genannt. Gute Rohstoffvorkommen, ein entsprechender Abnehmerkreis und nicht zuletzt ausreichend vorhandenes Brennmaterial für die Töpferöfen prädestinierten bestimmte Orte für die Ansiedelung des Hafnergewerbes. Dies lässt sich für Schelklingen mindestens seit dem Hochmittelalter nachweisen. Um 1800 war das Hafnergewerbe in Schelklingen das dominierende Handwerk, jeder 9. bis 10. Bürger der Stadt ein Häfner. Im Museum und bei einem kleinen Stadtrundgang werden wir uns auf die Spuren des Hafnerhandwerks in Schelklingen begeben.

Samstag, 24. September, 14.00 Uhr

Stadtmuseum/Spital Schelklingen, Spitalgasse 6 (zwischen Rathaus und Kirche)

Gebühr:            € 5,00 (zuzüglich € 2,00 Eintritt)

In Zusammenarbeit mit der Museumsgesellschaft Schelklingen.

Vortrag von Sybille Braun, Diplombiologin

Wild – und Gewürzkräuter im eigenen Garten

Kräuter im eigenen Garten sind ein wahrer Schatz. Sind die wertvollen Vitamin- und Mineralstofflieferanten doch schnell zur Hand und auf dem Tisch.

Welche Gewürz-, Wildkräuter und Heilpflanzen gehören in den Hausgarten, in welche Rezepte lassen sie sich gut einbauen? Welche Vitamine kann man aus welchen Quellen schöpfen. Und welche dekorativen Möglichkeiten bieten diese Pflanzen, die Gartenecke oder den Balkon in eine Augenweide zu verwandeln.

Freuen Sie sich auf einen aufschlussreichen und unterhaltsamen Abend.

Montag, 26. September, 19.00 - 21.00 Uhr

Rathaus Amstetten, Lonetalstraße 19, Vortragssaal

Eintritt   € 6,00

Mit der vhs fit in den Herbst!

Sie suchen einen Ausgleich zum stressigen Alltag? Dann sind Sie in unseren Entspannungs- und Fitnesskursen genau richtig! Jetzt schnell anmelden, nur noch wenige Plätze frei:

Yoga: montags, 10.20 bis 11.50 Uhr, Sängerheim Westerheim

Yoga: montags, 17.00 bis 18.30 Uhr, Dorfgemeinschaftshaus Oppingen

Yoga: mittwochs, 17.45 bis 19.15 Uhr, Sportheim SV Asch

Yoga mit Meditation (Neu!): montags, 07.45 bis 09.00 Uhr, Altes Postamt Blaubeuren

Asthanga-Yoga: dienstags, 19.30 bis 21.00 Uhr, Kulturhaus- und Begegnungshaus Amstetten-Dorf

Mehr positive Energie durch Entspannung und Meditation: mittwochs 19.30 bis 20.45 Uhr (8x), Altes Postamt Blaubeuren

Autogenes Training: dienstags, 19.00 bis 20.00 Uhr (6x), „Sportinsel“ Schelklingen

Qigong und Taichi: freitags, 18.30 bis 20.30 Uhr, Stadthalle Blaubeuren

Qigong: donnerstags, 18.00 bis 19.15 Uhr, Evangelisches Gemeindezentrum Westerheim ODER donnerstags 09.30 bis 10.45 Uhr, Altes Postamt Blaubeuren

Qigong in Wald und Wiesen: dienstags, 18.00 bis 19.00 Uhr (5x), Treffpunkt: Eingang Rasthaus Tiefenhöhle Laichingen

„Waldbaden“: freitags, 16.30 bis 17.30 Uhr ODER mittwochs 09.00 bis 10.00, Parkplatz Tiefenhöhle Laichingen

Cross Fit - HITT, Tabata & more: montags, 18.00 bis 19.30 Uhr, „Sportinsel“ Schelklingen

Aquafitness: samstags, 08.30 bis 09.15 Uhr, Hallenbad Laichingen

„Ladystyling“: Jazz- und Modern Dance (NEU!): dienstags, 20.00 bis 21.00 Uhr, vhs-Gymnastikraum Laichingen

vhs-Sprachenschule für Beruf und Freizeit

Freie Plätze in den Sprachkursen der vhs, - die sich auszeichnen durch moderne Lehrwerke mit spannenden neuen Themen, neuen Begegnungen mit anderen Teilnehmern, die sich für die gleiche Sprache und die gleichen Länder interessieren. Studien haben gezeigt: Immer noch haben die Präsenzkurse der Volkshochschulen den besten Lernerfolg, bei individuellen online-Kursen brechen die Teilnehmenden viel schneller ab, da der Unterhaltungswert der Gruppe fehlt. Kurse gibt es „live“ und „online.“

Deutsch – ohne Vorkenntnisse: dienstags, 18.00 bis 19.30 Uhr, Altes Postamt Blaubeuren

Deutsch – mit leichten Vorkenntnissen: samstags, 09.00 bis 13.00 Uhr (24. September, 8. Oktober, 22. Oktober, 5. November, 19. November, 3. Dezember, 17. Dezember), vhs-Mitte Laichingen

Deutsch – mit guten Vorkenntnissen: dienstags, 20.00 bis 21.30 Uhr, vhs-Mitte Laichingen

Englisch mit Muße: für Anfänger*innen: donnerstags, 19.15 bis 20.45 Uhr, vhs-Mitte Laichingen

Englisch – ohne Vorkenntnisse: montags, 18.00 bis 19.30 Uhr, Altes Postamt Blaubeuren

Englisch für Fortgeschrittene: mittwochs, 16.30 bis 18.00 Uhr, Altes Postamt Blaubeuren

Englisch für Fortgeschrittene (B1): dienstags, 09.00 bis 10.30 Uhr, Altes Postamt Blaubeuren ODER mittwochs, 10.00 bis 11.30 Uhr, vhs-Mitte Laichingen

Französisch Kompaktkurs – mit leichten Vorkenntnissen: dienstags, 19.00 bis 20.30 Uhr, Albert-Schweitzer-Gymnasium Laichingen

Französisch für Fortgeschrittene: dienstags, 18.00 bis 19.30 Uhr, Altes Postamt Blaubeuren

Französisch Konversation am Abend: donnerstags, 18.30 bis 19.30 Uhr, Altes Postamt Blaubeuren.

Italienisch für Interessierte mit Vorkenntnissen: freitags, 19.30 bis 21.00 Uhr, Altes Postamt Blaubeuren

Italienisch für weit Fortgeschrittene (online): dienstags, 19.00 bis 20.30 Uhr, Zoom

Spanisch für weit Fortgeschrittene: montags, 18.30 bis 20 Uhr, vhs-studio Laichingen

Gitarrenspielen - Einfache Liedbegleitung ab 22. September, Anfängerkurs für Kinder ab 7. Oktober

Ein Kurs für Gitarrenspieler*innen mit einfachen Kenntnissen zu Grundakkorden und Wiedereinsteiger*innen.

5 Abende, donnerstags, 18.00 - 19.00 Uhr

Altes Postamt Blaubeuren, Karlstraße 28, Kleiner Saal, Beginn:   22. September, Kursleitung Marion Lüer

für Kinder von 9 - 14 Jahren15 Nachmittage, freitags, 16.45 - 17.30 Uhr ab 7. Oktober, Kursleitung Alexander Lotz

weitere Gitarrenkurse ab 7.10. siehe www.vhs-lai.de

Schmieden für Anfänger

Erste kleinere Schmiedestücke sind das Kursziel.

2 Kurstage, 10.00 - 17.30 Uhr,

Samstag, 24. September und Sonntag, 25. September

Werkstatt in der Bleiche, Blaubeuren, Am Kesselhaus

Traditionell und original:

Backen im Westerheimer Backhaus

Schon zur Tradition geworden sind die Kurse im Westerheimer Backhaus.

Unter der Leitung von Katharina Klöble und Elisabeth Baumeister, unseren zwei erfahrenen Kursleiterinnen, backen die Teilnehmer*innen Bauernbrote, Zucker- und Kimmichplatz aus Hefeteig, rustikale Weckle, Hefezopf und Nussschnecken o. ä.

Die Teilnehmer*innen erhalten Kopien zu allen Rezepten.

Samstag, 24. September, 11.00 - 15.30 Uhr

Westerheim; Backhaus (hinter der Apotheke)

Porträt-Fotografie

Aus der Werbungs- und Modefotografie bringt Nadine Wilmanns ihr Knowhow mit. Es geht um Posing, Licht, Kameraeinstellungen (ISO, Belichtungszeit,...) Kommunikation und vieles mehr.

Nadine Wilmanns hat nach dem Master in Modedesign einige Semester Journalismus studiert und lebt heute abwechselnd in Metzingen und London. Sie arbeitet regelmäßig für Magazine und Unternehmen. Ihre Onlineblogs beschäftigen sich mit Fotografie, Mode und Menschen.

2 Kurstermine,

Samstag, 1. Oktober, 9.30 - 12.30 Uhr und Dienstag, 4. Oktober, 17.30 - 20.30 Uhr

vhs-Mitte Laichingen, Radstraße 10

vhs für Kinder und Jugendliche

Neu im Programm! Yoga für Kinder: Ob bei Phantasiereisen oder mithilfe eines Klangzelts – Kinder von 3 bis 10 Jahren haben die Möglichkeit hier zur Ruhe zu kommen und Kraft zu sammeln. Gerne darf eine kostenlose Schnupperstunde genutzt werden, um das Angebot kennenzulernen.

Spaß und Entspannung durch Yoga und Phantasiereisen:
für 3 – 6-Jährige donnerstags, 14.30 bis 15.30 Uhr, vhs-studio Laichingen, Karlstraße 30

für 7 – 10-Jährige donnerstags, 15.45 bis 16.45 Uhr, vhs-studio Laichingen, Karlstraße 30

„Klangzelt“: Spaß und Entspannung durch Klangexperimente: für 7 – 10-Jährige montags, 15.00 bis 16.00Uhr, vhs-studio Laichingen, Karlstraße 30
 

Yoga für Kinder:
für 6 – 9-Jährige dienstags, 15.15 bis 16.15 Uhr, Altes Postamt Blaubeuren
ab 9 Jahren dienstags, 16.30 bis 17.30 Uhr, Altes Postamt Blaubeuren

Kindertanz – Ballett: für 3 – 5-Jährige mittwochs, 14.00 bis 14.45 Uhr, Altes Postamt Blaubeuren

Selbstverteidigung ab 6 J.: dienstags, 18.00 bis 19.00 Uhr, „Sportinsel“ Schelklingen
 

„Wecke den Löwen in Dir“: Ermutigungs- und Selbstsicherheitstraining für 5-11-Jährige: montags 16.30 bis 17.30 Uhr, Laichingen; vhs-Gymnastikraum
 

Neu im Programm! Gemeinsam mit Aline lernst Du coole Moves und Bewegungen aus Jazz Dance, Modern Dance und Hiphop – getanzt zu Musik aus den Charts

Jazz Dance, Modern Dance und HipHop für 12-16-Jährige: mittwochs 18.30 bis 19.45 Uhr, Heinrich-Kaim-Grundschule Schelklingen

iStock-1152812078_Corona_Wiedereröffnung_FrauInTür.jpg
Herzlich willkommen in unseren vhs-Kursen, in Präsenz und online.
Zurück

Volkshochschule
Laichingen-Blaubeuren-Schelklingen e.V.

Duceyer Platz / Radstraße 8 | 89150 Laichingen
Tel: 07333/ 92 52 0-0
Fax: 07333/ 92 52 0-22
E-Mail: info@vhs-lai.de