Kursangebote
Detailansicht

Semesterthema: "weltweit und regional" - nachhaltiger leben: WIR und JETZT!

Wir haben nicht mehr viel Zeit. „There is no planet B”, warnen Experten, Umweltschützer, Klimaaktivisten und Politiker seit Jahren. Die Menschheit fügt der Erde mit ihrem Konsumverhalten und ihrem Dasein erheblichen Schaden zu.
Der einzelne kann nicht die Welt retten- und muß dennoch etwas tun: JETZT!
Nachhaltige Entwicklung heisst, Verantwortung zu übernehmen für die Folgen des eigenen Handelns und damit für die Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft – weltweit und regional.
Regional inspiriert wurden wir zu unserem Semesterthema durch das aussergewöhnliche Projekt „neue Aufbrüche“ des Merklinger Pfarrers Cornelius Küttner, der in „AckerZeiten“ landwirtschaftliche Tätigkeiten mit Impulsen für eigene Lebensthemen verbindet.
Mehr darüber auf der Internetseite: www.projektq.org.

Wir laden herzlich ein

zu garantiert bereichernden Vorträgen, – online und vor Ort:  


-     Abzocke im Nachhaltigkeitsmantel,   
-     Der Fußabdruck – welche Daten fallen bei Staat und Großkonzernen an und wie behalte ich
      die Kontrolle darüber?  
-     Nachhaltiger Konsum – spart Zeit und Geld ,   
-     Moore sind wahre Klimahelden,    
-     Grundbildung als Fundament einer Bildung für Nachhaltige Entwicklung,     
-     Vortrag Josef Kaifler: Vielfalt und Wandel: Die Land­wirtschaft im Alb-Donau-Kreis und in Ulm,   
-     Vortrag: „Echte Bauern retten die Welt“ - Das aktuelle Buch zur Agrarwende, 
-     Glückliche Hühner, Gänse, Schafe...:: Was ist zu beachten bei der Haltung von Haus- und
       Nutztieren?

zu lernintensiven Exkursionen:  

-     Meine Hausapotheke aus der Natur,   
-     Botanische Waldexkursion,   
-     Betriebsbesichtigung im Schotterwerk Merklingen,   
-     Lasst uns das Leben im Wald entdecken,

zu kreativen Aktionen, ganz praktisch:

-     Erdverbunden – Malerei mit verschiedenen Erden und Gold, 
-     Neues Design für Trödel & Co – Möbel­gestaltung mit Farbe,   
-     Backtag im Backhaus Merklingen: „Vom Korn zum Brot, vom Teig zur Schneckennudel...“,    
-     „Kartoffeltag“ im Backhaus, 
-     Back to the roots – Wurzelgemüse neu entdeckt,  
-     4-gängiges Feinschmeckermenü vegetarisch,     
-     Repair-Café im „Nix“,    


Wofür Sie sich auch entscheiden:
Wir wünschen viel Vergnügen und Erkenntnis dabei!

Ilse Fischer-Giovante
und das Team der
vhs Laichingen-Blaubeuren-
Schelklingen e. V.

Zurück

Volkshochschule
Laichingen-Blaubeuren-Schelklingen e.V.

Duceyer Platz / Radstraße 8 | 89150 Laichingen
Tel: 07333/ 92 52 0-0
Fax: 07333/ 92 52 0-22
E-Mail: info@vhs-lai.de

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:00 Uhr
Montag bis Donnerstag von 14:00 bis 16:00 Uhr